Dr. Alexander Mabros

Er ist einer der vielseitigsten Profi-Magier der letzten Jahre: Alexander Mabros vereint nicht zwei Seelen in seiner Brust, es sind gut und gerne fünf oder sechs. In einem Moment ist er der sympathische, charmante und redegewandte Close-Up-Zauberer, der mit Fingerfertigkeit und ebenso schneller Zunge begeistert, im anderen Moment bezwingt seine kraftvolle Bühnenpräsenz und sein Hang zum Schauspiel auch die größten Säle. Mit traumwandlerischer Sicherheit hantiert er dabei mit brennenden Fackeln, lässt Feuerbälle und Eisenstäbe über die Bühne schweben, liest die Gedanken seiner Zuschauer oder präsentiert sich als eloquenter Moderator und Entertainer. Alexander Mabros verzaubert und bezaubert – unter anderem auch schon im berühmten „Magic Castle“ in Hollywood.

Mehr zu Dr. Alexander Mabros finden Sie auch hier: http://www.alexander-mabros.com

 

Aber zugegeben: Ein bisschen was von „Sheldon“ aus „Big Bang Theory“ hat Alexander Mabros auch noch: Quasi zum kleinen Zeitvertreib zwischendurch hat er einen Doktortitel als Elektroingenieur gemacht und vom renommierten KIT Karlsruhe mit Bestnote verliehen bekommen. Diese beiden Leidenschaften – die Zauberei auf der einen, die Elektrotechnik auf der anderen Seite – bringt er als Dr. Alexander Mabros nun in bislang unbekannter Form auf der Bühne in Einklang. „Magie und Wissenschaft hat viel mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint“, sagt der sympathische Künstler. „Nur wer daran glaubt, etwas scheinbar Unmögliches Realität werden zu lassen, wer bereit ist, ungewöhnliche Wege zu gehen, der kann als Wissenschaftler erfolgreich sein. Genauso funktioniert die Zauberkunst“, sagt Mabros. Wie spannend und faszinierend dieses Zusammenspiel der Elemente sein kann, beweist Alexander mit seinen ungewöhnlichen Illusionen: Er versetzt aus Papier geformte Windräder mit bloßer Gedankenkraft in Bewegung, bringt Glühbirnen zum Explodieren, schwebt durch elektrostatische Aufladung mehrere Meter in der Luft oder jagt einige Tausend Volt durch seinen Körper. Absoluter Höhepunkt ist die Teslaspule: Mit ihrer Hilfe entfesselt Alexander ein echtes Gewitter auf der Bühne. Echte 500.000 Volt starke Blitze schlagen mehrere Meter durch die Luft, bringen Leuchtstoffröhren zum Leuchten und Feuer zum Brennen.

  • „Ausnahmslos alle Gäste haben sich nicht nur unterhalten gefühlt, sie waren komplett in Ihren Bann gezogen! ”
    C.K., Philippsburg
  • „Es war wieder ein sehr gelungener Auftritt! Ich habe ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten und hatte auch persönlich wieder viel Spaß! ”
    Südwestdeutscher Augenoptiker-Verband
  • „Großartige Performance!”
    Daimler-Benz